Otto Berenbold GmbH

Über Uns

Bereits in der fünften Generation wird das Bauunternehmen Otto Berenbold in Zussdorf als Familienbetrieb geführt.

Unsere Mitarbeiter

Sie sind das wertvollste Kapital in unserer Firma. Mit einem vernünftigen Miteinander schaffen wir erfolgreiche Rahmenbedingungen, die unsere Mitarbeiter mit Motivation und Eigenverantwortung annehmen.
Sehr hohe Leistungsbereitschaft und Loyalität zum Betrieb bringen unsere Mitarbeiter mit. Durch Aus- bzw. Weiterbildung fördern wir modernes Bauen, Qualitätsoptimierung sowie Innovation und stärken die Arbeitssicherheit
Wir alle – Mitarbeiter und Führungskräfte – jeder trägt mit seiner Persönlichkeit und seiner Leistung zum Unternehmenserfolg bei.

 mitarbeiter_schmal

Karriere bei Berenbold

Soziales Engagement

Die Firma Berenbold ist sich auch im sozialen Bereich der Verantwortung bewusst. So gehört es für uns zur Selbstverständlichkeit, die örtlichen Vereine aber auch zum Teil darüber hinaus bestehende Vereine zu unterstützen und so mit einem kleinen Teil zum Erfolg beizutragen. Dabei liegt unser Fokus sowohl in der Jugendarbeit, wie z. B. die Landjugenden in den Gemeinden, als auch im Aktivenbereich beim Fußballverein „FG 2010 WRZ“. Auch kulturelle Vereine, wie der in Zussdorf vor Jahren gegründete Theaterverein, erhalten von uns Unterstützung.

Im Folgenden nur ein paar Projekte, welche von uns unterstützt wurden.
– 2007: 50 Jähriges Jubiläum des Sportverein Zussdorf und 125-jähriges Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Zussdorf mit dem Theaterstück „Peter Pan – Do moinsch, Du traimsch“ (von Thomas Beck) ist sogleich auch der Beginn des Theatervereins Zussdorf (http://www.waldbuehne-zussdorf.de/)
– 2010: Theaterstück „Shakespeares SOMMERNACHTSTRAUM“  (von Thomas Beck)
– 2013: Theaterstück „Werk(s)verkauf“ (von Thomas Beck)
– 2017: Theaterstück „WaldBusBlues“ (von Thomas Beck)
– 2013: Umgestaltung Außenanlage des Kinderheim St. Johann Zussdorf mit ca. 400 freiwilligen Helfern der Fa. Hilti und „f r e i r a u m w e r k s t a d t“ – Büro für Architektur im Freiraum. Zum Regio TV Beitrag
– 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 Bobbycar-Rennen LJ Zussdorf

Weihnachtsgeschenke an Kunden und Lieferanten in 2017

Auch in diesem Jahr werden wir keine Weihnachtsgeschenke an unsere Kunden und Lieferanten verteilen. Wir sind der Meinung, dass dieses Geld in anderen Bereichen sinnvoller eingesetzt werden kann. Uns ist es wichtig, dass wir vor allem in der Region etwas an die Region zurückgeben.

Daher werden wir an folgende Einrichtungen/Organisationen spenden:

  • Radio 7 Drachenkinder: Die Drachenkinder sind Kinder und Jugendliche aus dem Radio 7 Land, die durch Krankheit, Behinderung, Gewalteinwirkung, den Tod eines Familienmitglieds oder andere schwere Schicksalsschläge viel Leid ertragen müssen und traumatisiert sind. Durch die Spenden werden die Kinder/ Familien auf vielfältige Art und Weise unterstützt. Desweiteren werden Fördervereine, Schulen und gemeinnützige Einrichtungen, in denen Kinder mit besonderem Hilfsbedarf leben, gefördert.
  • Markdorfer Spinning®-Marathon: Durch Charity- Aktionen geben Sie der Kinderstiftung Bodensee, dem Mehrgenerationenhaus Markdorf und den Radio7 Drachenkindern die Möglichkeit bei zusätzlichen Projekten mitzuwirken und die Bildungs- und Entwicklungschancen von Kindern in benachteiligten Lebensverhältnissen in der Bodenseeregion weiter zu verbessern.
  • KBZO Weingarten: Die Stiftung KBZO betreibt als private Stiftung eine Vielzahl von Einrichtungen für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderungen. Für Ihr 50-jähriges Bestehen im kommenden Jahr wurde dieses Jahr das Bewegungshaus in Weingarten gebaut. In diesem wird ein Bodentrampolin eingebaut, bei dem wir uns gerne daran beteiligen.
  • Kinderheim St.Johann, Zussdorf: Ist eine Heimeinrichtung für Kleinkinder, Kinder, Jugendliche mit geistiger Behinderung und teils Sinnes- und Körperbehinderungen. Durch Spenden werden z.B. Spielzimmer neu gestaltet und ausgestattet (Puppeneck, Bücher, Mal- und Bastelmaterial uvm.).
    VfB Friedrichshafen Amateure – „Volleyball macht Schule“Ziel dieses Projekts ist es Kinder in Bewegung zu bringen, damit sie sich gesund und selbsbewusst entwickeln. Ausserdem den Kindern Soziale Werte wie Fair Play, Solidarität, Gemeinschaft und Integration, Teamgeist und Kameradschaft, Disziplin und Beharrlichkeit zu vermitteln. Dies geschieht durch Trainingsangebote die im regulären Sportunterricht der Grundschulen durchgeführt werden.
“ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.“
(Wilhelm von Humboldt)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *